Uni-Logo
You are here: Home Gender and Diversity Monitoring Gender Professor*innen
Document Actions

Professor*innen

Der Anteil von Männern auf Professuren der Universität Freiburg beträgt derzeit 73,9%.

Zur Einordnung: Als Geschlechtseintrag waren bis vor kurzem nur "männlich" oder "weiblich" möglich.

 

diagramm_professor-innen_12-18.jpg

 

In allen Fakultäten  haben Männer die deutliche Mehrheit der Professuren inne.

Dabei gibt es merkliche Unterschiede zwischen den einzelnen Besoldungsgruppen: Am geringsten ist der Männeranteil an den W1-Professuren mit 40%, am höchsten bei den C4-Professuren mit 92,8%.

Auch zwischen den Fakultäten gibt es Unterschiede. Am höchsten ist der Männeranteil bei Professor*innen in der Technischen Fakultät mit 87,0%, dicht gefolgt von der Theologischen Fakultät mit 85,2% und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät (83,3%). Die geringsten Männeranteile finden sich in der Philologischen Fakultät (55,1%) und der Philosophischen Fakultät (58,6%).

Nicht in allen Fakultäten geht ein hoher Männeranteil an Professor*innen mit  einem hohen Männeranteil unter den Studierenden einher.  In der Medizin zum Beispiel sind 35,2% der Studierenden Männer, aber 76,0% der Professuren sind mit Männern besetzt.

Insgesamt gilt aber für alle Fakultäten: Der Männeranteil bei Professor*innen ist höher als der bei den Studierenden und bei den Promotionen.

Personal tools