teq_diversity_logo_360px.png


Vielfältigster Arbeitgeber Öffentliche Institutionen Exzellent

Charta-der-Vielfalt-Leitfaden-Unterzeichner_160x45.gif


erfolgsfaktor-familie.jpg


 

Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite News Internationale Konferenz zu (Bio-)Diversität 2019
Artikelaktionen

Internationale Konferenz zu (Bio-)Diversität 2019

Vielfalt ist die Grundlage allen Lebens und damit wichtig für Mensch und Umwelt. Aber wie kann Vielfalt koexistieren und langfristig erhalten bleiben? Wann braucht Vielfalt ein Management und was für eines? Was können unterschiedliche Disziplinen, bspw. Biodiversitätsforschung und organisationales Diversity Management, voneinander lernen?

Um diese und viele andere Fragen zu beantworten, plant das DFG-Graduiertenkolleg 2123 "Conservation of Forest Biodiversity in Multiple-Use Landscapes in Central Europe" (ConFoBi) in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Gender and Diversity für November 2019 eine internationale Konferenz zum Austausch von Sichtweisen auf Diversität in unterschiedlichen Disziplinen. Dies reicht von biologischer Vielfalt bis zu Diversity Management, ist aber grundsätzlich für alle Disziplinen offen. Wir suchen interessierte Studierende und Beschäftigte aus allen Bereichen der Universität, die sich mit brennenden Fragen und kreativen Ideen an der Planung und Organisation dieser Konferenz beteiligen möchten.

Wer Interesse hat, kann sich bei Dr. Johannes Penner oder bei Anna Sennefelder melden:

 

Dr. Johannes Penner

Koordinator Graduiertenkolleg ConFoBi

Tel. +49 761 203 96851

Johannes.penner@wildlife.uni-freiburg.de

 

Anna Karina Sennefelder

SFB 1015 „Muße“

Koordinatorin des Integrierten Graduiertenkollegs

Tel. +49 761 203 67702

anna.sennefelder@sfb1015.uni-freiburg.de

 

Benutzerspezifische Werkzeuge